Info-Material

DutchEnglishFrenchGerman

logoneu

Rundgang…

ARI-1

 

Nehmen Sie sich Zeit…

und erleben Sie eine Ausstellung der besonderen Art in der vom Berliner Architekten Bruno Möhring 1906 im Jugendstil erbauten ehemaligen Weinkellerei. Unterschiedliche Objekte aus Ländern des Fernen Ostens führen ein in die buddhistische Lehre und Kunst, Ästhetik und Weltsicht. Unerwartet wie das Museum selbst, fügen sie sich ein in das Moseltal mit seiner alten Weinkultur.

Die Ausstellungsfläche von 4000 Quadratmetern (inkl. Innenhof und Dachterrasse von ca. 1000 Quadratmetern) beherbergt eine Vielzahl von Bildern, Skulpturen und Objekten der drei buddhistischen Hauptrichtungen Hinayana (Theravada), Mahayana und Vajrayana, sowie daraus hervorgegangener Schulen.

In der Buddha-Lounge können Sie bei Kaffee oder Tee Ihre Eindrücke Revue passieren lassen, sich entspannen, plaudern oder im Buddha-Shop stöbern, der für zusätzliche weitergehende Einblicke in den Buddhismus neben Skulpturen, Cds und DVDs eine solide Auswahl an Fachbüchern, sowie Literatur zu Mystik und Spiritualität bereithält.

Das Team des Buddha-Museums wünscht Ihnen Freude und viele “neue alte” Einsichten.